Amazon bietet Marktplatzhändlern eine automatisierte Umsatzsteuer-Logik an, welche jede Transaktion umsatzsteuerlich korrekt bewerten soll.

Diese Logik – der sogenannte Amazon Umsatzsteuer-Berechnungsservice – beinhaltet noch zahlreiche Schwachstellen und kommt nicht selten zu falschen Ergebnissen.

In einem Gastbeitrag für den renommierten taxtech.blog haben wir die Schwachstellen und damit verbundenen finanziellen Risiken für Amazon-Händler dargelegt.

Zum Beitrag geht es hier.

Taxdoo: Automatisierte Umsatzsteuer im Online-Handel

Taxdoo bezieht automatisiert Daten aus Amazon, eBay und den gängigsten ERP- (z.B. Afterbuy, Billbee, plentymarkets JTL oder Xentral) und Shop-Systemen (z.B. Shopify), bereitet sie umsatzsteuerlich auf, überführt sie in die Finanzbuchhaltung und kann sie auch im Ausland melden.

Die automatisierten Meldungen im EU-Ausland sind neben einem Grundpreis für die Datenaufbereitung bereits ab 66 Euro pro Monat und pro Staat möglich.

Klickt einfach hier oder auf den Button unten und bucht eine Live-Demo, in der wir euch und/oder eurem Steuerberater per Bildschirmübertragung persönlich die Vorteile unserer automatisierten Umsatzsteuer-Compliance erklären.

Live-Demo buchen